Ursus Van Draco

Lebe DEIN Leben, und nicht das, welches dir andere versuchen aufzudrängen


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Auftritte
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    singer

    taphozous
    big-evil-katy
    - mehr Freunde

   Agetanische Chronik

Und wie definiert sich Leben?

Durch die Art, wie man es begreift

Verschwende deine Zeit mit der Suche nach Hindernisssen, vieleicht sind gar keine vorhanden

80% Geek

Created by OnePlusYou - Free Dating Sites



http://myblog.de/ursusvandraco

Gratis bloggen bei
myblog.de





Like a White Squall

Dies ist ein Nachtrag, Den eigentlcihen Eintrag wollte ich am Wochenende schreiben, aber da myblog das nicht gestattet hatte, eben erst jetzt:
 
In dieser Woche ist so einiges passiert. Mal abgesehen von der Tatsache das der Winter vorbei zu sein scheint (bei mehreren Tagen mit positiven Temperaturen auch kein wunder), so ist nun auch mein derzeitiges Studium in absehbarer kurzer Zeit beendet. Das Schreiben wegen der 2ten Wiederholungsprüfung im Bereich Analysis ist am Dienstag gekommen, und am Donnerstag wurde mir dann von der Geschäftsführung gesagt, das sie sich nicht für einen zweiten versuch aussprechen werden, genauso wenig wie die BA am Nachmittag. Der Haupthintergrund ist einfach der, das ich bei nichtbestehen der Prüfung es nicht mehr schaffe noch dieses Jahr ein neues Studium anzufangen, wenn ich das tun wollen würde. Mittlerweile hab ich aber schon fast das Gefühl, das ein weiteres Studium vieleicht doch keine so gute Idee währe. Ich hab da nun schon ein paar Stellenangebote hier in Leipzig gefunden, und werde mich da im Laufe der Woche bewerben. Seltsamer weise fühlte ich mich erleichtert, als ich aus dem Gespräch mit der Leitung raus kam, ganz so wie damals, als ich zum ersten mal durch meine Praktische A1-Führerscheinprüfung gefallen bin. Naja, wie Emily im VZ geschrieben hat: "Nothing happens without a reason."
Durch das warme Wetter ist der ganze Winter (Schnee) nun weggeschmolzen, und hat eine zum Teil blanke Eisschicht hinterlassen. Das gab mir gestern ein paar heftige Adrenalinschübe, als ich mich beinahe mit dem Rad hingeschmissen hätte, je einmal auf dem Weg zur Arbeit, als auch auf dem Heimweg. So wie das Wetter aber im Moment ist, wird auch davon morgen nichts mehr da sein...
 
Der Gestrige Tag war ansonsten ganz ruhig, schon fast gewöhnlich, wenn man von den schwierigkeiten im sms-schreiben absieht, die ich mit Emily hatte...
21.2.12 06:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung