Ursus Van Draco

Lebe DEIN Leben, und nicht das, welches dir andere versuchen aufzudrängen


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Auftritte
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    singer

    taphozous
    big-evil-katy
    - mehr Freunde

   Agetanische Chronik

Und wie definiert sich Leben?

Durch die Art, wie man es begreift

Verschwende deine Zeit mit der Suche nach Hindernisssen, vieleicht sind gar keine vorhanden

80% Geek

Created by OnePlusYou - Free Dating Sites



http://myblog.de/ursusvandraco

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein turbulentes Wochenende, die erste Kurzzusammenfassung

Dieses Wochenende war in vielerlei hinsicht seltsam, anders und anstrengend. Der erste Punkt war, dass es schon am Donnerstag abend begann. Meine Firma ist nun endlich in die größeren Räumlichkeiten im Südcenter umgezogen, am Donnerstag abend sollte deswegen schon alles gepackt sein. Freitag war dan für den Löwenanteil der Belegschaft frei, während die Umzugsleute die Möbel und den rest angefangen haben wegzubringen. Ich hab diesen freien Freitag dazu genutzt, noch einmal zur Krankenkasse zu gehen, und die geforderte Bescheinigung zu besorgen. Dabei ist mir in der Straßenbahn (ich war zu faul mit dem Rad zu fahren bei dem Wind) ein Mädchen aufgefallen, das so ziemlich in mein "Beuteschema" passen würde. Nach einem kurzen und netten Anlächeln und dem Hinterlegen eines Kranichs bin ich dann aber ausgestiegen. Kurz darauf hat sich die kleine wirklich gemeldet, ein Anruf mit unterdrückter Rufnummer. Und auch wenn sie zugesagt hatte, sich noch einmal per sms bei mir zu melden, habe ich leise zweifel an der möglichkeit. Zum einen kam die versprochene SMS nicht, zum anderen klang sie nicht gerade wie jemand, die meine alterstechnische Untergrenze schon erreicht hatte. Am abend ging es dann mit Kati (einer Englisch-Dozentin am Angelistik-Institut der Uni) zum Go spielen, und auch wenn es ein paar schöne Spiele waren, so hab ich auch bei ihr das Gefühl, dass es nicht sein sollte. Und dann ist da noch der Ring; ich bin nicht so firm was das angeht, kann es mir einfach nicht merken, aber ein gravierter Ring am Ringfinger der rechten Hand...
Heute dann der zweite Teil des Umzuges. Die BElegschaft hatte sich um 9 zu einem Regulärem arbeitstag in den neuen Büroräumen einzufinden, um sicherzustellen, dass am Montag alle mit der Arbeit anfangen können. Was das für ein Chaos war werde ich hier nicht schreiben, aber am Ende war alles geschafft und gegen 16 uhr war dann feierabend. Diese ersten Wochen werden zwar noch etwas chaotisch werden, aber auch das wird sich legen.
Heute abend ging es mit einigen Leuten aus einer VZ-SingleGruppe zum Bowling. 12 waren gemeldet, 10 sind gekommen, so war es an sich ein schöner abend. Von den dort Anwedenden Mädels währen 2 gewesen, mit denen ich mich gerne etwas intensiver unterhalten hätte (sofern das bei der Musik überhaupt möglich gewesen währe) aber die eine ist in die andere Gruppe gegangen (wodurch es nicht mehr möglcih wahr zu reden) und die andere ist, wie ich im gespräch dann erfahren habe, schon vergeben. Die erstere hat aber wenigstens noch einen meiner Kraniche angenommen (als einzige). Wahrscheinlich wird sie davon in zukunft noch ein paar mehr sehen, ihrem Profil nach besucht sie die Hochschule, in deren Mensa ich nun nach dem Umzug regelmäßig essen werde. Nu steht nur noch der morgige Tag an, nicht sehr viel, aber immerhin etwas ruhe nach diesen doch sehr ungewöhnlichen Tagen...

14.1.12 23:22
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lyka (15.1.12 14:22)
Ich würde dir am liebstenb sagen, wart doch einfach mal ab. Ansonsten jeden Tag nehmen wie er kommt. War er blöd, in die vergessen-Schublade, war er aber gut, aufheben. Luftdicht in ein Glas und Deckel drauf. Dann verfällt er nicht. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung